Am liebsten pur

FrischSchoggi Geschichte von Sonja G.

Kurz nachdem ich die Frischschoggi entdeckt hatte, lief ich mit drei verschiedenen Sorten im Celophansäckli durch Aarau. Als ich unterwegs von der Schoggi knabberte, schien mir die weisse mit den Pistazien, Mandeln und Orangeat so gut, dass ich mich fragte, warum sie nicht "reinweiss" erhältlich ist. Das war mir so wichtig, dass ich ein mail nach Glarus schickte. Ich fragte, ob Läderach nicht auch seine weisse Couverture pur anbieten könnte. - Ich bekam die Antwort, dass im Testladen im Kanton Glarus die Weisse durgefallen sei. Beim Probieren hätten die Kunden gesagt, die reinweisse Schoggi sei ihnen zu langweilig. - Von wegen langweilig! Etwa zwei Jahre später sah ich auf dem Verkaufstisch in Aarau eine Schoggi, die in purem Weiss erhältlich war. Mit schönen Schneebergen auf der Rückseite. Ich geniesse es natürlich, dass Läderach sein Sortiment um diesen meinen Schoggi-Wunsch erweitert hat!

Vers
le haut