Nachhaltigkeit

Entdecken

Entlang unserer Wertschöpfungskette, vom Anbau bis zur Ladentheke, betrachten wir alle unsere Mitarbeiter und Partner als Teil der Läderach «chocolate family». Für uns bedeutet Nachhaltigkeit, dass wir als «chocolate family» in Generationen denken. Wir wollen unseren Nachkommen ein gesundes Unternehmen übergeben können, einen Betrieb mit einer langfristigen Perspektive in einer intakten Umwelt. Gemeinsam verfolgen wir die Mission, mit unseren Produkten immer wieder Momente der Freude zu bereiten. Dabei achten wir während des gesamten Wertschöpfungsprozesses auf den respektvollen Umgang mit Mensch und Umwelt. Sowohl in der Schweiz wie auch in den Ursprungsländern unserer Rohstoffe engagieren wir uns deshalb für die «chocolate family».

Unser Engagement im Kakao-Anbau

Weltweit produzieren rund 5,5 Millionen Kleinbauernfamilien 90 Prozent des Kakaos. Für die meisten von ihnen ist die Kakao-Produktion nicht existenzsichernd. Sie leben oft unter schwierigen Bedingungen und unterhalb der Armutsgrenze. Viele Jugendliche wollen zudem die Arbeit ihrer Eltern nicht weiterführen und versuchen ihr Glück ausserhalb des Kakao-Anbaus. Zusätzlich befinden sich die Anbauländer in Regionen, in welchen sich die klimatischen, politischen, aber auch sozialen Bedingungen fortlaufend ändern. Wir engagieren uns deshalb auch in diesen Ländern für die «chocolate family» und verfolgen dabei folgende Ziele: 

  1. Sicherstellung erstklassiger Kakao-Qualität
  2. Optimierung des Kakao-Anbaus hinsichtlich Ertragssteigerung pro Fläche, Umweltschutz und Arbeitssicherheit
  3. Unterstützung zur Erwirtschaftung von Zusatzeinkommen für die Kakao-Bauern-Familien
  4. Aufklärung zum Schutz der Kinder vor missbräuchlicher Arbeit

Um die Umsetzung unserer Ziele zu sichern, besuchen wir die Anbaugebiete mindestens einmal jährlich.

Rainforest Alliance

Wir beziehen unseren wichtigsten Rohstoff, den Kakao, hauptsächlich aus Westafrika (Ghana) und Südamerika. In diesen Regionen wollen wir die Qualität im Kakao-Anbau gezielt fördern und dadurch das Einkommen und die Lebensbedingungen der Kakao-Bauern verbessern. Wir arbeiten dafür eng mit verschiedenen Spezialisten und Partnern von lokalen Organisationen zusammen, um diese Herausforderung anzugehen und zu meistern.
Der Leitgedanke von Rainforest Alliance basiert auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit: Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit. 

In enger Zusammenarbeit mit Rainforest Alliance und lokalen Organisationen werden Kakao-Bauern in diesen drei Bereichen gefördert, geschult und unterstützt. Dies kann zu höheren Erträgen aus dem Kakao-Anbau führen, schont die Umwelt und schützt gleichzeitig Kinder vor Ausbeutung.

Ein Beispiel für eine solche Zusammenarbeit ist unser Engagement im Projekt «Family Life» in Ghana.
http://www.rainforest-alliance.org/de
http://thefrogblog.ch/author/thefrogblogch/

Family Life

Ein wesentlicher Teil unseres Kakaos stammt aus Ghana. Aktuell unterstützen wir dort das Projekt «Family Life». Seit 2014 bieten wir rund 200 Kakao-Bauern-Familien im Grenzbereich des Kakum-Nationalparks Hilfe zur Selbsthilfe. Konkret bedeutet dies, dass wir den Bauernfamilien Workshops und Material zum Schutz der Umwelt und zu nachhaltiger Ertragssteigerung bieten. Gleichzeitig unterstützen wir sie aber auch mit einer Nachhaltigkeitsprämie, welche die Bauernfamilien unter Eigeninitiative und je nach Bedarf für Projekte innerhalb der Gemeinschaft nutzen können. 

Zudem führen wir mit der Unterstützung von Rainforest Alliance Aufklärungskampagnen im Kampf gegen missbräuchliche Kinderarbeit durch und setzen uns für aktiven Umweltschutz in den entsprechenden Regionen ein. 

Wir besuchen die Kakum-Region in Ghana jährlich persönlich, um die gemeinsam vereinbarten Ziele zu erreichen, die Umsetzung der Projekte zu unterstützen und die Verbesserung der Qualität unserer Rohstoffe zu begleiten und zu sichern.

 

Cabruca bei Läderach

Probieren Sie die Cabruca-Schokolade bei Läderach.

»

Die Cabruca-Kooperative

Die Genossenschaft umfasst rund 42 Biobauernfamilien, die sich für den Erhalt des Regenwalds und den nachhaltigen Anbau von Biokakao einsetzen. Gemeinsam bewirtschaften die Bauern mehr als 4000 Hektaren naturbelassenen Regenwald.
Der Ertrag an Edelkakao ist beschränkt und die Ernte nur begrenzt erhältlich. Läderach ist stolz darauf, die Produkte von Cabruca in der Schweiz exklusiv verkaufen zu dürfen.

Die Ziele von Cabruca

Der Auftrag ist klar: Die Genossenschaft will die nachhaltige Landwirtschaft in den Mitgliederbetrieben fördern. Daraus formuliert Cabruca folgende, langfristige Ziele:

  • Schutz des atlantischen Regenwalds
  • Nachhaltige Diversifizierung der Landwirtschaft
  • Kontrollierter und zertifizierter Biolandbau

Erfahren Sie mehr über die spannende und wichtige Arbeit von Cabruca.

World Cocoa Foundation

«Als Schweizer Schokoladehersteller und Familienbetrieb respektieren und schätzen wir alle unsere Partner und Zulieferer als Teil der «Läderach chocolate family».

Durch die Inbetriebnahme unserer eigenen Schokoladenfabrik können wir höchste Qualität garantieren und seit 2012 die gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren. Daraus resultieren direkte Kontakte mit Kakaolieferanten und -bauern, die so ebenfalls Teil unserer Familie wurden.

Der Beitritt zur WCF erlaubt uns eine Erweiterung unseres Know-hows im Bereich des nachhaltigen Kakaoanbaus und eine Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern. So können wir an bestehenden Projekten teilhaben und davon lernen sowie eigene Nachhaltigkeitsprojekte lancieren.»

Jürg Läderach, CEO Läderach

 

Erfahren Sie mehr über die wertvolle Zusammenarbeit mit der World Cocoa Foundation.

Links

CHOCOSUISSE - Verband Schweizerischer Schokoladefabrikanten

www.chocosuisse.ch

 

Schoggi-Erlebnis Bilten

Entdecken

Von der bitteren Kakobohne aus dem fernen Urwald bis zum genussvollen, süssen Kunstwerk: Im Schoggi-Erlebnis entdecken Gross und Klein den spannenden Prozess der hochwertigen Läderach Schokolade.

»

Nach
oben