Mit Werten Wert schaffen - Nachruf Rudolf Läderach

29.07.2013

Zum Hinschied von Rudolf Läderach

Die Freude an der Qualität galt immer dem ganzheitlichen Lebensbild und der Schaffenskraft von Rudolf Läderach: Den Mitmenschen, dem Fachwissen und der Sinngebung seines Wirkens. Diese Freude war bedingungslos und fern jeglicher Effekthascherei, obwohl sein Geschäftsmodell im Allgemeinen und die Erfindung der dünnwandigen Truffes-Hohlkugel im Besonderen in den vergangenen fünfzig Jahren die Confiserie-Branche nachhaltig beeinflussten. Seiner tüftlerischen Freude am Fachgespräch unter Kollegen und dem aufrichtigen Interesse an den alltäglichen fachlichen Herausforderungen verdanken Konditoren und Chocolatiers viele bahnbrechende Neuerungen, handwerkliche Tipps sowie neue Arbeitsmethoden, die heute aus den süssen Backstuben kaum mehr wegzudenken sind. Rudolf Läderach stand immer zu klaren Werten und machte diese zur Grundlage seines Wirkens. Seinen Mitmenschen und Kunden zu helfen war dabei immer der tiefere Sinn und Quelle der Kraft, die anfänglichen Rückschläge und unternehmerischen Risiken nicht zuletzt auch mit Demut und Gottvertrauen zu überwinden.

Seine freudige Neugier brachte Rudolf Läderach auch in die 1962 gegründete Firma, die Confiseur Läderach AG, mit ein, wo mittlerweile über 500 Mitarbeitende in der Schweiz und in Deutschland sein Lebenswerk unter Führung seines zweiten Sohnes Jürg Läderach weiter tragen. Aus den bescheidenen Anfängen in einem Kellerraum im Glarnerland sah Rudolf Läderach sein Unternehmen wachsen. Mit Freude verfolgte er den jüngsten Aufbau der eigenen Marke „Läderach – chocolatier suisse“ mit eigener Ladenkette in der Schweiz, Deutschland und in Übersee. Seine Freude war besonders greifbar anlässlich des fünfzigjährigen Firmenjubiläums 2012, bei dem das Familienunternehmen die eigene Fabrik zur Herstellung der Schokoladegrundmasse (Couverture) eröffnete und damit die gesamte Wertschöpfungskette „von der Kakaobohne bis zur Ladentheke“ eigen-verantwortlich und getreu den Firmenwerten verantworten konnte. Stolz war seine Sache nicht, aber ehrliche Dankbarkeit und Bescheidenheit prägten sein Erscheinen und die Firmenphilosophie. Er beeindruckte Mitarbeitende, Weggefährten und Freunde gleichermassen.
Rudolf Läderach ist am 28. Juli 2013 aus dem Leben gerufen worden. Seiner Frau Maria und seiner Familie gilt unser tiefes Mitgefühl.

Im Namen der Gruppen- und Geschäftsleitung sowie der Mitarbeitenden der Confiseur Läderach AG
Ralph Siegl, Geschäftsführer

Ihre Ansprechpartnerin

Nathalie Ziswiler
Tel. +41 55 645 44 77
E-Mail presse(at)laederach.ch

Nach
oben